Vorsorgekoloskopie

In Deutschland erkranken pro Jahr mehr als 60.000 Menschen neu an Darmkrebs – er ist damit die zweithäufigste Krebsart. Ungefähr 30.000 Menschen versterben jährlich an dieser Tumorerkrankung. Damit ist die Zahl der Darmkrebstoten fünfmal so hoch wie die der Verkehrstoten.

Bei frühzeitiger Vorsorge ist Darmkrebs jedoch in vielen Fällen schon vor der Entstehung verhinderbar, weil Vorstufen des Krebses frühzeitig erkannt und behandelt werden.

In Deutschland wird ein flächendeckendes Darmkrebs-Vorsorgeprogramm für alle Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen angeboten. So besteht für alle Versicherten vom 50. bis zum 54. Lebensjahr die Möglichkeit der Darmkrebsfrüherkennung über einen Stuhltest. Ab dem 55. Lebensjahr tragen die gesetzlichen Krankenversicherungen einmal alle 10 Jahre die Kosten für eine sogenannte Vorsorgekoloskopie (Darmspiegelung zur Früherkennung).

Es ist keine Überweisung der Hausärztin/des Hausarztes notwendig.

Bei an Darmkrebs erkrankten direkten Familienangehörigen sollte die Vorsorgekoloskopie spätestens 10 Jahre vor dem Erkrankungsalter des Betroffenen erfolgen.

Vorsorgekoloskopien werden im Land Berlin von Fachpraxen durchgeführt, die von der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin, KV Berlin, speziell zertifiziert wurden. Diese Praxen verfügen über die notwendige Erfahrung und technische Ausstattung und erfüllen die strengen medizinischen und hygienischen Voraussetzungen für diese Form der Vorsorge.

Wenn Sie mehr zum Thema Darmkrebs-Vorsorge erfahren möchten oder diese Untersuchung in unserer Praxis durchführen lassen wollen, dann vereinbaren wir gern einen Termin mit Ihnen.

Unter Links finden Sie einen Link zu dem Erklär-Video: Was geschieht bei der Vorsorgekoloskopie.

Einen Fragebogen zum familiären Darmkrebsrisiko können Sie hier downloaden (Quelle: Felix Burda Stiftung).

Gastroenterologie am Gendarmenmarkt

Anschrift

Dr. med. Julia Breitkreutz
Praxis für Innere Medizin und Gastroenterologie

Taubenstraße 20
10117 Berlin

Kontakt

Tel.:  030 20607741
oder 030 20646999 (Privatsprechstunde)
Fax:  030 20607739
E-Mail: hier klicken

Öffnungszeiten

Montag 07.30 Uhr bis 14.00 Uhr (Herr Dr. Christian Breitkreutz)
Dienstag 07.30 Uhr bis 14.00 Uhr (Herr Dr. Christian Breitkreutz)
Mittwoch 08.30 Uhr bis 15.30 Uhr (Frau Dr. Julia Breitkreutz)
Donnerstag 08.30 Uhr bis 15.30 Uhr (Frau Dr. Julia Breitkreutz)
Freitag 08.30 Uhr bis 15.00 Uhr (Frau Dr. Julia Breitkreutz)
Privatsprechstunde nach Vereinbarung
unter 030 20646999