Proktologie

Wenn Sie an einer Erkrankung des Darmausganges leiden, so müssen Sie proktologisch behandelt werden. Diese Veränderungen sind häufig sehr schmerzhaft, beeinträchtigend und mit einem großen Schamgefühl besetzt. Erkrankungen des Darmausganges sind z. B. Hämorrhoiden, Fissuren, Analvenenthrombosen, Marisken (Hautläppchen), Fisteln oder Ekzeme (Entzündung der Haut im Analbereich).

Nach einem Gespräch über Ihre Symptome und Ihre Krankengeschichte ist häufig eine Proktoskopie (Untersuchung des Afters und Enddarmes) notwendig. Eine Darmreinigung zu Hause ist dafür nicht erforderlich, sie erfolgt in der Praxis. Mit dieser Untersuchung werden Ihre Probleme im Analbereich meist gut erkannt.

Häufig können bereits einfache Maßnahmen wie eine Änderung der Ernährung, eine Steigerung der körperlichen Bewegung oder eine geänderte Körperhygiene eine deutliche Besserung der Beschwerden bewirken. Lokale Salbenbehandlung kann dies unterstützen.

Für manche Erkrankungen ist jedoch eine operative Therapie erforderlich, hierzu informieren wir Sie dann ausführlich. Kleinere Eingriffe führen wir selbst durch, für größere Operationen überweisen wir Sie zu einem Spezialisten.

Gastroenterologie am Gendarmenmarkt

Anschrift

Dr. med. Julia Breitkreutz
Praxis für Innere Medizin und Gastroenterologie

Taubenstraße 20
10117 Berlin

Online-Termin

Kontakt

Tel.:  030 20607741
oder 030 20646999 (Privatsprechstunde)
Fax:  030 20607739
E-Mail: hier klicken

Öffnungszeiten

Montag 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr (Herr Dr. Hager)
Dienstag 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr (Herr Dr. Hager)
Mittwoch 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr (Frau Dr. Breitkreutz)
Donnerstag 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr (Frau Dr. Breitkreutz)
Freitag 7.00 bis 12.00 Uhr (Frau Dr. Breitkreutz)
Privatsprechstunde nach Vereinbarung
unter 030 20646999

Online-Termin